Info

Was ist die Nacht der Religionen?

Seit 2008 gibt es in Bern eine Nacht der offenen Türen von Moschee, Tempel, Synagoge, Kirchen und weiteren Zentren der Weltreligionen, zu der alle willkommen sind. Sie sind eingeladen, sich selber ein Bild zu machen, Fragen zu stellen und mit Bernerinnen und Bernern verschiedener Glaubensrichtungen und Weltanschauungen ins Gespräch zu kommen.

Die Nacht der Religionen findet jährlich im November im Rahmen der Woche der Religionen statt. Die Woche der Religionen ist eine Veranstaltungsreihe Anfang November in der ganzen Schweiz, die der Begegnung zwischen Menschen unterschiedlicher Religionszugehörigkeit sowie solchen ohne Religionszugehörigkeit dient. Solche Begegnungen - finden sie auf persönlicher Ebene, zwischen ReligionsvertreterInnen, WissenschaftlerInnen und PolitikerInnen statt - sind unabdingbar, das friedliche Miteinander in unserer pluralen Gesellschaft zu bewahren und weiterzutragen.

Trägerschaft

Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Region Bern (AKiB)

Judith Pörksen Roder
Burenstrasse 12, Postfach, 3000 Bern 23
Telefon 031 370 71 01

Haus der Religionen - Dialog der Kulturen

David Leutwyler
Europaplatz 1, 3008 Bern
Telefon 031 380 51 00

Mitwirkende Organisationen

sowie unzählige freiwillige Einzelpersonen.