2014 TEIL hab EN

7. Nacht der Religionen am 8. November 2014 in Bern

Vertreterinnen und Vertreter der Weltreligionen vor der Eröffnung im Berner Stadttheater
Stadttheater

Für die Sikh-Gemeinde, die den Eröffnungsanlass 2014 mitbestreiten wird, ist das Teilen des geistigen und materiellen Glücks ein wichtiger Bestandteil des religiösen Lebens. So gehört zum Beispiel das gemeinsame Essen - sitzend auf dem Boden - zu jeder Sikh-Zeremonie und ist Ausdruck dieser Solidarität.

Erweitert mit "Haben" soll der Titel bekräftigen, dass...
…das angesprochene Publikum an der Nacht der Religionen nicht nur konsumieren, sondern teilhaben soll.
…wir alle nur teilhaben können, wenn überhaupt jemand zum Teilen (von Zeit, Macht, Geld) bereit ist.
…Minderheitengruppen verstärkt am politischen und kulturellen Leben Berns teilhaben wollen und sollen.
…wir unseren Lebensraum teilen und – so hoffen wir - auch gemeinsam an einer letzten Wirklichkeit teilhaben.

Die Bilder stehen unter Copyright und gehören Christoph Knoch. Herzlichen Dank.