9. Nacht der Religionen

Die 9. Nacht der Religionen hat am 12. November 2016 unter dem Thema «aufgleisen» stattgefunden.

«Aufgleisen» heisst etwas Neues wagen, sich investieren, nach gemeinsamen Wegen suchen. Darum fragen wir: Welche Gleise haben wir im Umgang mit Menschen unterschiedlicher Herkunft zu überqueren und auf welcher Schiene fahren eigentlich die Berner Religionsgemeinschaften?
Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, haben wir die Nacht der Religionen für die kommenden Jahre neu aufgegleist: Mindestens zwei Religionen oder Institutionen laden gemeinsam zu den Veranstaltungen um 20.00 und 21.30 Uhr ein. Entdecken Sie selber, wie Religionen zusammen unterwegs sind, welche Weichen gestellt werden oder wie Menschen unterschiedlicher Herkunft mit Entgleisungen umgehen. Eingeläutet wird die Nacht der Religionen mit der gemeinsamen Eröffnung um 18.00 Uhr im alten Tramdepot Burgernziel.
Nehmen Sie Platz, fahren Sie mit und verweilen Sie einen Abend lang an den interkulturellen Stationen der Stadt Bern.
Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen eine gute Fahrt!

Das Programm finden Sie hier.

8. NACHT DER RELIGIONEN

Die 8. Nacht der Religionen mit dem Thema ausGELACHT?  fand am 7. November 2015 statt. Infos dazu im Archiv